Sachbücher von Helmut Hornung

Helmut Hornung

Als Helmut Hornung sechs Jahre alt war, wünschte er sich nichts so sehr, wie lesen zu können. Denn dann würde er endlich selbst auf Entdeckungsreise zu den Sternen gehen und schmökernd durchs Weltall reisen. Heute, fünf Jahrzehnte und Tausende Bücher später, ist die Astronomie immer noch seine große Leidenschaft.

Dabei hat er Anglistik und Germanistik studiert und zehn Jahre als Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung gearbeitet, für die er heute noch schreibt – über Astronomisches versteht sich. So wurde das Hobby über Umwege doch zum Beruf. Ausleben kann sich Hornung heute in der Pressestelle der Max-Planck-Gesellschaft, unter anderem als Chefredakteur des Wissenschaftsmagazins MaxPlanck Forschung.

Exakter als die Zahl der Vorträge – mehr als 500 sind es bisher wohl gewesen – lässt sich die der selbst geschriebenen Bücher beziffern: fünf. Gleich das erste wurde mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet und in mehrere Sprachen übersetzt. Helmut Hornung ist außerdem Träger des VfR-Raumfahrtpreises und seit 1985 Mitglied der renommierten Astronomischen Gesellschaft.

Die Gestirne faszinieren die Menschen seit Jahrtausenden. Sie geben Anlass zum Nachdenken über den Ursprung der Welt und unseren Platz darin. Dieses Buch ist eine Expedition zu den Rätseln des Universums. In spannenden Schlaglichtern erzählt es hautnah von den Forschern und ihren Entdeckungen: von Tierkreiszeichen und alten Mythen bis zu den neuesten Erkenntnissen über Planeten, Schwarze Löcher oder den Urknall. Mit praktischen Tipps und Sternkarten der vier Jahreszeiten lädt es zu eigenen Exkursionen über das Firmament ein.
Lieferzeit: Sofort lieferbar (2 Werktage) Sofort lieferbar (2 Werktage)

Lagerbestand: 12 Stück
7,95 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)