Bücher und Romane von Veronika Rusch

Foto Susie KnollVeronika Rusch

Veronika Rusch ist Jahrgang 1968. Sie studierte Rechtswissenschaften und Italienisch in Passau und Rom und arbeitete als Anwältin in Verona sowie in einer internationalen Anwaltskanzlei in München, bevor sie sich selbständig machte. Heute lebt sie als Schriftstellerin mit ihrer Familie in ihrem Heimatort in Oberbayern. Ihr Debütroman „Das Gesetz der Wölfe“, der den Auftakt der Reihe um die eigenwillige Münchner Anwältin Clara Niklas bildete, wurde von Lesern und Kritikern mit einhelliger Begeisterung aufgenommen. „Ein spektakuläres Debüt“ urteilte die Bild am Sonntag und „Ein Glücksfall“, meinte Schriftstellerkollegin Anne Chaplet im Focus.

Mit ihrer Kurzgeschichte „Hochwasser“ erhielt sie 2009 den zweiten Preis im Agatha-Christie-Krimiwettbewerb.

Neben Romanen schreibt sie Theaterstücke für Erwachsene und Kinder sowie Dinner-Krimis, die sich zum nachhaltigen „Publikumsrenner“ (Münchner Merkur) entwickelt haben.

Unter dem Pseudonym „Franziska Weidinger“ erschienen aktuell bisher zwei bayerisch-schräge Romane, in denen es um den ganz normalen Wahnsinn des Lebens auf einem Dorf, um Freundschaft und Poesie und immer auch ein bisschen um die Liebe geht. Der erste Roman in dieser Reihe, „Keine Sau hat mich lieb“, wurde für den DeLiA-Romanpreis 2013 nominiert. Mit den Geschichten um die küheschubsende, motorradfahrende Metzgerin Burgi Schweinsteiger reist sie überdies kreuz und quer durch Bayern, um in literarisch-musikalischen Wirtshausabenden der bayerischen Wirtshauskultur ihre Ehre zu erweisen.

Ihr weiterer, aktueller Roman, „Liebe auf drei Pfoten“, der am 23. März 2015 unter dem Pseudonym „Fiona Blum“ bei Page & Turner erschienen ist, beschreitet erneut neue Wege.

Eine schüchterne junge Frau, die versucht, sich hinter Büchern und Geschichten zu verstecken und dem Leben aus dem Weg zu gehen. Ein herrenloser Kater, der das letzte seiner sieben Leben schon aufgegeben hatte, als ihn ein Geruch unversehens in die Welt zurückholt. Zwei Kinder, deren Mutter ihre Tage unter einem Tisch zubringt, um der Angst zu entfliehen, und eine verrückte alte Frau, die ein großes Geheimnis hütet. Sie alle treffen während eines glühend heißen Sommers aufeinander, in Rom, dieser lauten, staubigen Stadt, deren unvergleichliche Schönheit sich nur demjenigen erschließt, der morgens um vier den Steinen zuhört und nicht an Zufälle glaubt.
Lieferzeit: Sofort lieferbar (2 Werktage) Sofort lieferbar (2 Werktage)

Lagerbestand: 1 Stück
12,99 EUR
inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 1 (von insgesamt 1 Artikeln)